Diskussionsrunde in Augsburg

Arnold Schölzel lebt in Berlin und ist Chefredakteur der linken Tageszeitung junge Welt. Der frühere Bundeswehrsoldat lief in die DDR über und deckte dort Operationen der Westgeheimdienste auf. Als Journalist vermittelt Schölzel daher spannenden Diskusionsstoff um die Angriffsmethoden des Kapitalismus auf alternative Gesellschaftssysteme – gestern wie heute.
Ein solch strittiges Thema mit einem so versierten Referenten verspricht volles Haus. Wir können also sehr gespannt sein, welche Einsichten und Infos uns der Abend bringt. Eines dürfte klar sein: Es wird wahrscheinlich so ziemlich alles andere sein als das, was wir in unseren Schulbüchern zu lesen bekommen.

Los gehts am Mittwoch, 11. Februar, um 19:30 Uhr bei uns im Hans-Beimler-Zentrum (eine Gehminute von der Haltestelle Augsburg Oberhauser Bahnhof, Straßenbahnlinie 2)