Mehr als nur Krümel vom Kuchen!

Gepostet am 11. Februar 2015 Allgemein

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir, die Sozialistische Deutsche Arbeiterjugend (SDAJ) unterstützen eure Forderungen in den aktuellen Tarifverhandlungen voll und ganz. Wir wollen euch unsere vollste Solidarität für eure Aktionen ausdrücken und wünschen euch genug Ausdauer damit ihr eure Ziele erreicht.
In den Tarifverhandlungen in eurem Bereich wird immer gern mit leeren Kassen argumentiert. Dass das Geld da ist aber nicht bei uns ankommt ist ein offenes Geheimnis. Deshalb unterstützen wir eure Forderung nach Lohnerhöhung um 5,5% und tabellenwirksame 175€ für alle voll und ganz.
Gerade im Öfentlichen Dienst sind unsichere Arbeitsbedingungen gang und gebe. Sie wirken als Spaltungsmechanismus unter den Kolleg Innen da sich jeder nur Gedanken um den Erhalt seiner eigenen Stelle macht. Unter diesem Blickpunkt kommt der Forderung nach Eindämmung der Befristungspraxis eine zentrale Rolle zu. Hierzu zählt auch eine gesicherte, zuverlässige Übernahmeregelung für alle Auszubildenden. Ziel sollte eine sichere, unbefristete Anstellung für alle Beschäftigten sein.
Insgesamt ist es zentral, in den anstehenden Tarifverhandlungen gemeinsam für das Erreichen der Forderungen einzutreten. Solidarität ist in den Verhandlungen ist ein starkes Mittel. Noch mehr Schlagkraft für die Durchsetzung all eurer Forderungen wäre eine gemeinsame Verhandlung mit den Kolleginnen aus Bund und Kommune. Mittelfristig wäre also eine Rückkehr zu gleichzeitigen Tarifverhandlungen erstrebenswert. Dies ist vor allem erreichbar wenn euer Tarifvertrag 12 Monate gültig ist. Wenn nicht in dieser, dann sollte es für die kommende Tarifrunde Ziel sein.

In diesem Sinne:

  • eine Erhöhung um 5,5%!
  • tabellenwirksame 175€ für alle!
  • für eine Eindämmung der Befristungspraxis!